IBO 2020: Abschluss der 2. Runde - die Landessieger trafen sich in Darmstadt

Vom 24. bis zum 27. Januar 2020 trafen sich bereits zum 20. Mal die 10 Landesbesten an der TU Darmstadt bei Fachbereich Mikrobiologie und Genetik, um vier Tage lang interessante Einblicke in biologische Arbeitsmethoden und Forschungsthemen zu gewinnen. In diesem Rahmen fand auch die Ehrung der Landessieger statt. Landessiegerin wurde Nina Rack von der Altkönigschule in Kronberg, den zweiten Platz belegte Johannes Müller von der Rabanus-Maurus-Schule in Fulda, Christina Pleschka vom Landgraf-Ludwigs-Gymnasium in Gießen folgte auf dem dritten Platz. Alle drei Erstplatzierten schafften in diesem Jahr die Qualifikation für die 3. Runde in Kiel. Wir drücken die Daumen und sagen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.Ihnen und den weiteren Landessiegerinnen überreichte der Wettbewerbsbeauftragte des Hessischen Kultusministeriums, Richard Knapp, in einer Siegerehrung Urkunden des Hessischen Kultusministers sowie wertvolle Buchpreise. Wie immer lag die Durchführung des Seminars in den bewährten Händen von Dr. Arnulf Kletzin und seinem Team.Besondere Unterstützung gewährte wie in den Jahren zuvor die Firma MERCK Darmstadt. Herzlichen Dank an alle Unterstützer für ihr besonderes Engagement.

Landesseminar-2020 - 24
Die Landessiegerinnen und Landessieger 2020 beim Landesseminar an der TU Darmstadt


Herzlichen Glückwunsch:
Überreichung der Urkunde an die Landessiegerin Nina Rack durch den Landeswettbewerbsbeauftragten Richard Knapp

Landesseminar-2020 - 23