Aktuelles

Es geht wieder los!

Start der 1. Runde!

.. auch in diesem Frühjahr fiel wieder der Startschuss für die neue erste Runde der Internationalen Biologieolympiade 2023:

Im April wurden die Unterlagen an alle hessischen Schulen mit gymnasialen Oberstufe versendet.
Die Aufgabenblätter und weitere Informationen können ab sofort auch hier heruntergeladen werden. Wer jetzt erst auf den Wettbewerb aufmerksam wurde, keine Sorge, es ist noch ausreichend Zeit, für die Bearbeitung von 3 aus 4 Aufgaben.

Die Ergebnisse müssen erst bis zum 27. September 2023 (Meldung durch Eintragung im Online-Portal und Übersendung des ausgedruckten und unterschriebenen Ergebnisbogens an den Landesbeauftragten) vorliegen.

Zuvor ist allerdings zwingend erforderlich, dass sich Teilnehmende und Betreuer(innen) über das Online-Portal der Scienceolympiaden anmelden.

 

 

 

Abschluss der 2. Runde der IBO 22: Die Landessieger stehen fest.

.. 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Hessen hatten sich qualifiziert – und die Klausur der 2. Runde war wie immer eine echte Herausforderung. Gleichwohl wurde sie von vielen hervorragend gemeistert. Die Landessieger der IBO 2022 in Hessen stehen nun fest:
Den ersten Platz belegen in diesem Jahr genau punktgleich zwei Teilnehmer(innen)

1. Platz und Landessieger: Éua Funke (Taunusgymnasium Königstein) und Jonathan Heyer (Internatsschule Schloss Hansenberg)

3. Platz: Liam Schümmer, Christian-Wirth-Schule Usingen

Herzlichen Glückwunsch!

Éua Funke und Jonathan Heyer werden die “hessischen Farben” bei der bundesweiten 3. Runde vertreten.
Die 10 Landessiegerinnen und Landessieger werden auf dem Postweg Urkunden des Hessischen Kultusministers und (für die vorderen Plätze) Buchpräsente erhalten. Eine Siegerehrung kann leider wegen des Entfalls des Landesseminars nicht stattfinden. Wir hoffen auf das nächste Jahr!

Start der 1. Runde der IBO 2022

.. Wie in jedem Frühjahr startete auch in 2021 die neue erste Runde der Internationalen Biologieolympiade: Im April wurden die Unterlagen an alle hessischen Schulen versendet.
Die Aufgabenblätter und weitere Informationen können ab sofort hier heruntergeladen werden.
Für die Bearbeitung von 3 aus 4 Aufgaben war ausreichend Zeit: Die Ergebnisse mussten bis zum 29. September 2021 (Meldung durch Eintragung im Online-Portal und Übersendung des ausgedruckten und unterschriebenen Ergebnisbogens an den Landesbeauftragten) vorliegen. Zuvor war allerdings zwingend erforderlich, dass sich Teilnehmende und Betreuer(innen) über das Online-Portal der Scienceolympiaden anmelden.
Insgesamt beteiligten sich 176 Schülerinnen und Schüler aus über 40 Schulen.